Markierungsarbeiten in der Wanderwelt

21.08.2017

Wege werden markiert

Hier wurden Wildnis-Steig und Naturschätze-Steig in der Naturerbe Wanderwelt markiert
Hier wurden Wildnis-Steig und Naturschätze-Steig in der Naturerbe Wanderwelt markiert

Die Naturerbe Wanderwelt bietet auf knapp 100 Kilometern Wanderspaß für Groß & Klein. Damit Sie immer auf dem rechten Weg bleiben, werden unsere Wanderwege lückenlos markiert. Wir orientieren uns dabei an den Kriterien des Deutschen Wanderverbandes.

Bereits fertig markiert sind der

  • Buchen-Wildnis-Pfad,
  • die barrierefreie Tour des Buchen-Wildnis-Pfades,
  • der Naturerbe-Pfad,
  • der Durbeke-Steig und
  • der Wildnis-Steig.

Die Wegewarte des Altenbekener Eggegebirgsvereins Ulrich Böger und Rainer Elgert markieren derzeit den Naturschätze-Steig. In Kürze wird dieser auf seinen über 35 Kilometern so ausgeschildert sein, dass ein Verlaufen praktisch unmöglich ist. Im Anschluss folgt noch der Walderlebnis-Pfad.

Die Arbeiten werden allesamt eherenamtlich und natürlich fußläufig erledigt. Bitte haben Sie also Verständnis dafür, wenn noch nicht alles fertig ist. Über den endgültigen Abschluss der Markierungsarbeiten werden wir an dieser Stelle informieren.

Hinweis:
Um bei paralleler Wegeführung keinen Schilderwald zu erzeugen, haben wir Kombinationszeichen entwickelt. Immer dort, wo zwei, drei oder sogar vier Wanderwege einen gleichen Verlauf haben, orientieren Sie sich einfach an der Farbe "ihres" Weges.

Tourist-Information Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-31
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd